#Persönlich: Salzgitteraner wird man nicht durch Herkunft

Muss ein künftiger Oberbürgermeister aus Salzgitter kommen? Oder hat gar vielleicht ein Kandidat, der nicht hier aufgewachsen ist, die besseren Chancen, weil er Beispiele aus anderen Regionen kennt, weil er viel gesehen hat, weil er viele Ideen mit- und einbringen kann, die anderenortes schon erfolgreich umgesetzt wurden. Ein Ausflug in meine Heimat – an die Bergstraße bei Heidelberg. Das Bild zeigt einen Blick vom Schriesheimer Steinbruch in die Ebene. Dort bin ich aufgewachsen aufgewachsen und habe erfolgreich als Journalist, TV-Moderator und Produzent für Wirtschaftsfilm gearbeitet. Wer es genau wissen will: In Schriesheim an der Bergstraße direkt am Rande der Weinberge bin ich groß geworden. Und immer wieder werde ich gefragt, warum ich diese wunderschöne süddeutsche Kulturlandschaft nach 45 Jahren verlassen habe, um nach Salzgitter zu gehen. Ganz einfach: Die Argumente der Salzgitteraner – in diesem Falle diejenigen der Hochschule waren nicht zu toppen. Heute lebe ich sehr gerne hier – ohne jemals daran gezweifelt zu haben.

Der Hintergrund: Schriesheim liegt an der Bergstraße, sehr idyllisch – und nur etwa neun Kilometer vom Stadtzentrum Heidelbergs entfernt. Als Oberbürgermeisterkandidat erlebt man plötzlich die Welt ein wenig anders, man schaut näher hin, man denkt über Zusammenhänge nach und bezieht plötzlich Bekanntes auf die neue Situation – konkret: Dinge, die ich aus meiner Jugend kenne, gleiche ich an Salzgitter und seiner besonderen Situation ab. Das ist auch bei diesen beiden Videos der Fall, die mich nach Schriesheim an der Bergstraße, die Stadt in der ich aufgewachsen bin, geführt haben. Im Hintergrund die Strahlenburg, davor Weinberge, in denen Silvaner und Riesling wächst – und hier beginnt der Frühling im Jahr immer etwas früher als im Rest von Deutschland.

Salzgitters OB-Kandidat Harald Rau kennenlernen - an der Bergstraße ist er aufgewachsen... - #1

Bei Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.

Ausdiskutieren, darüber reden, offen miteinander umgehen – das ist das Naturell der Menschen an der Bergstraße. Davon wird Salzgitter profitieren! Als Oberbürgermeisterkandidat von Salzgitter erlebt man plötzlich die Welt anders, man schaut näher hin, man denkt über Zusammenhänge nach und bezieht Bekanntes auf die neue Situation – konkret: Dinge, die ich aus meiner Jugend kenne, gleiche ich an Salzgitter und seiner besonderen Situation ab. Das ist auch bei diesem Video der Fall, das mich nach Schriesheim an der Bergstraße, in die Stadt, in der ich aufgewachsen bin, geführt hat. Da denkt man schon darüber nach, was einen prägt und welche Rahmenbedingungen eine Rolle für das eigene Selbstverständnis spielen. Zum Beispiel eben die Art, wie man miteinander spricht, wie man miteinander umgeht.

Salzgitters OB-Kandidaten Harald Rau kennenlernen - offen sprechen, transparent handeln! - #2

Bei Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.