#Stadtgespräch – das Mehrgenerationenhaus

Das Mütterzentrum in Salzgitter-Bad ist ein besonderes Haus. Nach seinem Vorbild sind zwischenzeitlich über 600 Häuser auf der ganzen Welt entstanden. Es ist so etwas wie ein Exportschlager. Dabei hatten es die Gründer nicht gerade leicht, das neue Konzept zu etablieren und durchzusetzen. Im Stadtgespräch spricht die Mütterzentrums-Gründerin und Ehrenbürgerin der Stadt Salzgitter, Hildegard Schooß, über Herausforderungen, Durststrecken und glückliche Begegnungen. Einzelschicksale und Beispiele machen soziale Wirklichkeiten zumeist gut sichtbar. Die Leiterin des Mütterzentrums und Mehrgenerationenhauses in Salzgitter, Sabine Genther, weiß wovon sie spricht, wenn sie von den Schwierigkeiten alleinerziehender Mütter mit nur geringen Chancen am Arbeitsmarkt berichtet, wenn sie an einfachen Beispielen erklärt, warum es manchmal ziemlich schwer ist, über die Runden zu kommen. Alle Inhalte im #Stadtgespräch. Das Bild zeigt mich bei einem Besuch im Garten des Mütterzentrums mit (von links) Sabine Genther, Cornelia Katschke, Michael Letter, Laura Letter.

Stadtgespräch mit Gründerin Hildegard Schooß und Leiterin Sabine Genther im Mütterzentrum

Bei Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.