#DasMacheIchBesser – Schulen und Bildung

In Sachen Bildung kenne ich mich aus. Wer es nicht glaubt, ist herzlich zum Diskurs eingeladen! Was ich mir wünsche – und worin ich auch mit dem Kultusminister des Landes absolut einig bin: Wir müssen als Kommune für unsere spezielle Situation frei agieren und handeln können. Ja, die kommunale Verwaltung ist für den Betrieb der Schulen zuständig. Das rückt mit mir in den Mittelpunkt. Denn, ich weiß, nur beste Schulen werden auf Dauer das Überleben von Städten sichern, werden für Zuzug sorgen und uns Zukunft schaffen durch gut qualifizierte und für die Bedarfe der regionalen Wirtschaft ausgebildete Menschen, die schnell und zielsicher in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung kommen. Beste Schulen heißt, dass wir Integrationsweltmeister werden müssen, dass wir einen Salzgitteraner Weg entwickeln müssen, der zielführend die große Vielfalt der Herkünfte und Muttersprachen vereint, der uns einzigartig macht. Was ich aktuell sagen kann: Ich würde alles daran setzen, feste Luftreiniger in den Schulen zu installieren – und hierfür nicht nur die aktuell verfügbaren Fördertöpfe zu nutzen, sondern auch die Sommerferien. Pro Klassenraum, so meine Recherche, kämen Kosten unter 2000 Euro zuzüglich Installation zusammen. Das ist überschaubar. Das ist leistbar. Demolierte Fenster, katastrophale Schultoiletten, durchregnete Flachdächer, Monitore für deren Installation man drei verschiedene Ämter benötigt – es gibt viel zu tun, es gibt viel aufzuräumen. Ich werde mein Möglichstes tun, wenn ich gewählt werde, hier vieles besser zu machen. Dass das nur mit einem starken Rat im Rücken geht, dass man dafür Aufbruchstimmung und Rückhalt aus Hannover benötigt, weiß ich. In meinem YouTube-Video #RückhaltAusHannover habe ich zumindest gezeigt, dass ich auch in die Landeshauptstadt exzellent vernetzt bin.

#DasMacheIchBesser - Schulen und Bildung

Bei Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.