Über Harald Rau – Stimmen, Eindrücke, Kommentare

Wir stehen vor einem wichtigen Kommunalwahlkampf. Wir können ihn für uns entscheiden, wenn wir uns einig sind, wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen, dann können wir Salzgitter verändern, können wir diese Stadt in eine neue Zukunft führen, eine Zukunft, die wir gestalten. Es ist mehr möglich, als wir jetzt denken, denn der wichtigste Rohstoff ist nicht Geld, es sind Engagement, Solidarität und Ideenreichtum. Ich würde mich freuen, wenn wir uns auf unserem Weg gegenseitig unterstützen. Als Ihr und Euer Kandidat bin ich für Sie und Euch ansprechbar und da. Ich würde mir wünschen, wenn wir möglichst viele Perspektiven für Salzgitter integrieren können.


Harald Rau begleitet unsere Unternehmensentwicklung seit vielen Jahren. Ich schätze an ihm besonders seine Fähigkeit, vernetzt zu denken. Komplexität ist für ihn kein Problem, sondern eine Freude, hier kann er zeigen, hier kann er helfen und Lösungen schaffen. Dabei hilft ihm eine seltene Kombination an Fähigkeiten: breites Erfahrungsspektrum, wissenschaftliche Analysefähigkeit und stark im Praxistransfer! Harald Rau als Oberbürgermeister? Ein genialer Kandidat!

Dr. Cindy Herold, CEO SOL-Institut & SOL-GmbH


Über die Zusammenarbeit im Rahmen redaktioneller Formate habe ich Harald über die Jahre als qualifizierten, konstruktiv-streitbaren und erfrischend vernünftigen Macher kennen- und schätzen gelernt. Er ist in der Lage verschiedene Meinungen – sein Ego in den Hintergrund stellend – zu reflektieren und darauf basierend im Sinne der Sache nicht nur Entscheidungen zu treffen, sondern diese auch schnell umzusetzen. Ich wünsche Salzgitter und unserer Glanzregion diese Kapazität für die Zukunft als Oberbürgermeister.

Timo Grän, Geschäftsführer mediaworld GmbH, Braunschweig,
Herausgeber Stadtglanz, Herausgeber Service-Seiten und Y-Jobs


Ich kenne Harald Rau seit vielen Jahren. An ihm schätze ich zwei Dinge besonders: Er sagt ehrlich, was er denkt, und er ist ein Mann der Taten, der seine Ziele auch umsetzt. Für Salzgitter wünsche ich mir weitreichende Veränderungen und Innovationen in den Bereichen Digitalisierung und Wirtschaft. Harald Rau bringt gerade hier sehr ausgeprägte Kenntnisse und Expertise ein!

Prof. Dr. Hubertus Franke, Logistik und Informationsmanagement


Es gibt kaum eine Person, die wie Harald Rau die Sprache der Wirtschaft spricht, aber sich ebenso emphatisch für die Belange seiner Mitmenschen einsetzt. Konstruktiver Dialog ist wichtig, um gerechte Entscheidungen zu treffen – für nichts steht er mehr.

Philipp Orlet, Digitalexperte und Strategieberater für ein internationales Beratungsunternehmen


Ich unterstütze Harald Rau, weil er Salzgitter wieder zu seinen Stärken führen will. 
Miteinander! 

Dieter Schneider, Vorsitzender SPD-Ortsverein Salzgitter-Thiede


In der Gründungsphase unseres Software-Unternehmens, der Codeularity GmbH – mit hochinnovativer Softwarefabrik basierend auf KI mitten in Salzgitter – hat uns Harald Rau mit Tatkraft und Beständigkeit unterstützt, gemeinsam hat er mit uns Fördermöglichkeiten ausgelotet und ist diese aktiv angegangen. Für mehr Initiative in Sachen Gründungen für Salzgitter, ist Harald Rau genau der Richtige.

Daniel Neigel, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Codeularity GmbH, Salzgitter


Von meinem neuen Oberbürgermeister erwarte ich als stellvertretender Ortsbürgermeister, dass er sich um die wichtigen Infrastrukturmaßnahmen in den kleinen Ortschaften kümmert.

Ralf Bosse, stv. Ortsbürgermeister, SZ-Südost


Ich begrüße es sehr, dass mit Prof. Dr. Harald Rau ein kompetenter, engagierter und pfiffiger Kandidat gemeinsam von der SPD und von Bündnis 90/Die Grünen aufgestellt ist, um endlich wieder frischen Wind, neue Ideen und bessere Stimmung ins Rathaus von Salzgitter zu bringen. Aus eigener Kenntnis sage ich: Harald Rau wird ein guter OB sein!

Wilhelm Schmidt, Präsident AWO-Bundesverband e.V.,
ehem. SPD-Bundes- und Landtagsabgeordneter für Salzgitter und ehem. Ortsbürgermeister Nordost


Harald Rau hat einen neuen, wegweisenden Blick auf unsere Heimatstadt Salzgitter.

Ingrid und Ulli Leidecker (Vorsitzender, SPD-Ratsfraktion)


Ich habe Harald Rau als einen sehr tatkräftigen Menschen mit viel Lebenserfahrung und großen Plänen kennengelernt. Wir haben gemeinsam viel über die Zukunft junger Menschen in Salzgitter geredet. Seine Einstellung und Motivation liegt ganz eindeutig in der Gestaltung der Zukunft und nicht der Verwaltung der Gegenwart. Auch deshalb hatte ich ein gutes Gefühl mein GO zu geben um mit Harald in den Wahlkampf zu starten. Als Jusos Vorsitzender waren mir viele Punkte wichtig, bei Harald habe ich das Gefühl, er hört jungen Menschen zu und setzt Sachen um auch gegen gewisse Risiken. Genau diese Eigenschaft hat mir letztlich am meisten imponiert. Aus der Sicht von jungen Menschen ist Harald die Wahl zur kommenden Kommunahlwahl!

Tobias Späth, Juso-Vorsitzender, Salzgitter


Als Experte für Digitalisierung hat Harald Rau Kompetenzen in den Bereichen, die in der Stadt ausgebaut werden müssen. Als Lehrender an einer Hochschule hat er zudem Kontakt zu jungen Menschen und zum Bildungsbereich. Dadurch weiß er, was den Jugendlichen auf dem Herzen liegt und welche Stellschrauben gedreht werden müssen, um im Bildungsbereich etwas zu bewegen. Er sucht die Chancen und ihm reicht der Status quo nicht. Diese Mischung macht ihn zum perfekten Oberbürgermeister für Salzgitter!

Tobias Bey, Gymnasiallehrer (Gymnasium am Fredenberg, GaF) und SPD Lebenstedt


Bei der Mitgliedervollversammlung hatte ich die Chance, Harald Rau als Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Salzgitter kennenzulernen. Er steht dafür, Salzgitter als Einheit zu betrachten und zu neuem Selbstbewusstsein zu führen, wozu es Visionen und Engagement braucht. Unsere Stadt hat viel Potential und muss nur entsprechend gefördert werden. Diese Ansicht teile ich mit unserem Kandidaten Harald Rau. Gemeinsam für ein neues Salzgitter. Lass uns loslegen. Für Salzgitter 😊

Abdulbaki Ay, Konstrukteur und Diplomingenieur, Volkswagen Group Services


Effektiver Umwelt- und Klimaschutz braucht nachhaltige Perspektiven, langfristiges Denken, sowie die Fähigkeit unterschiedliche Stakeholdergruppen zu überzeugen. Ich bin mir sicher, dass Harald Rau dank seiner weitreichenden Erfahrungen in unterschiedlichen Kontexten, dieser Mammut-Aufgabe gerecht wird.“

Charlotte Noltenius, Gründerin Planet Now GmbH, https://planet-now.com


Harald Rau ist ein Mensch, der nicht nur sagt, was er denkt, sondern auch denkt, bevor er etwas sagt. Und: Er kommt aus der Wirtschaft und geht in die Politik, nicht umgekehrt, ein guter Grund für ihn zu sein!

Markus Wilmsmann, Gründer und Unternehmer, www.mothergrid.de


Die Stadt Salzgitter braucht neue Impulse und ein neues, frisches Gesicht auf dem Oberbürgermeisterposten. Harald Rau hat bereits mehrfach gezeigt, dass er der geeignete Mann für diesen Job ist.

Linus Slomka, stellv. Vorsitzender, SPD-Ortsverein Thiede/Steterburg, Beisitzer im SPD-Vorstand Salzgitter und Ratskandidat 2021.


Ich unterstütze Harald Rau – weil er für einen Neustart von Salzgitter steht!

Frank Miska – Ratsherr, Stadt Salzgitter


Ich unterstütze Harald Rau, weil ich mir mehr Bürgerbeteiligung in Salzgitter wünsche.

Sarah Vree, Die Grünen, Salzgitter – Kreisvorstand


Selbstverständlich unterstütze ich Harald Rau. Er ist zwar keiner von uns aber einer für ALLE.

Michael Loos, SPD-Ratsfraktion


Zwei Angebote kann ich hier machen:
1.) Wer will ein kleines Video mit mir produzieren? Mit den wichtigsten Botschaften, wie Sie sich Ihr oder Du Dir Dein Salzgitter wünschst? Dann haben wir beide etwas davon und können dies gemeinsam über unsere Kanäle im Internet verbreiten. So entsteht am Ende ein buntes, vielseitiges und reelles Bild unserer Stadt. Diese kleinen Videos würde ich dann auf der Seite „Stadtgespräche“ nutzen und über Social Media teilen wollen. Idealerweise finden wir viele Punkte aus dem Wahlprogramm, die wir ansprechen und thematisieren.

2.) Mögen Sie, magst Du mir ein Foto zur Verfügung stellen – gerne können wir alternativ auch ein Selfie von uns beiden machen – und mir zwei Zeilen dazu schreiben, warum Sie oder Du mich unterstützen, Du mich unterstützt, was Sie von einem Oberbürgermeister dieser Stadt erwarten und was Du erwartest, was Sie sich oder Du Dir von mir erhoffst. Das würde ich dann sehr gerne auf dieser Seite verwenden und auch über „Social Media“ verbreiten. Wenn wir auf diese Weise eine gemeinsame Kultur des „Teilens“ schaffen, kann das schon die halbe Miete für den Wahlkampf sein.